Seiten

Dienstag, 18. November 2014

Quiet Book - Sew Along - Seite 1

Ich hatte es befürchtet! 

Die erste Nachtschicht war nötig, um die erste Seite fertig zu nähen. Um so mehr freue ich mich, dass sie jetzt vor mir liegt.

Das Quiet Book bekommt ja unser Zwerg zu Weihnachten, zumindest ist dies nach wie vor der Plan. Mal sehen was ich schaffe. 

Vor meinem Computerausfall hatte ich mir einige Ideen im Netz angesehen und reichlich eigene Ideen, wie das ERSTE Quietbook aussehen könnte, welches Thema, etc. 
Dann ist mir doch nochmal klar geworden, dass Ludwig gerade erst 1 1/2 Jahr alt/jung ist und viele meiner Ideen doch etwas übermotiviert sind/waren. 

Deshalb also die Besinnung! ... ich werde ein Quiet Book nähen - welches für ihn interessant ist (hoffentlich ;). 

Eine Seite war mir aus der www-Bilderflut in Erinnerung geblieben. 
Ein kleiner Pinguin, der aus seinem Iglu kommt :) :) :) 

Tadaaaaaaa - da ist er/sie:


Das ist das Pinguin-Mädchen Frieda, unschwer an der Mütze zu erkennen. Sie wartet auf ihren Freund und holt ihn zum Spielen auf den Eisbergen ab. 


Da ist er ja schon! FRIDOLIN


Fridolin, lässt sich an einem Band aus dem Iglu heraus und reinziehen. 


Am blauen Himmel ist übrigens mit gaaaanz viel Liebe das Sternbild "Zwilling" aufgestickt. 
Denn Fridolin ist genau wie Ludwig Ende Mai geboren. 
Ich fand das irgendwie eine sooo schöne Idee. Wahrscheinlich wird dies kein Astrologe erkennen, aber der Gedanke dahinter zählt :*


Fragt sich schon einer die ganze Zeit, warum die Kanten so ausgefranst sind?! Das liegt daran, dass doch noch die Gegenseite der Quiet-Book-Seite-1 fehlt. 

Wahrscheinlich werde ich alle Seiten erst als "Rohlinge" erstellen und am Ende mehr oder weniger sortieren und vorn und hinten zusammennähen ;)


Da ist Fridolin schon wieder fast im Iglu verschwunden. Frieda ist auf dem Eisberg festgenäht und kann sich nicht fortbewegen. 
Hoffen wir, dass sie sich nicht ihr Popöchen abfriert. 


Noch ein paar Infos zum verwendeten Stoff: 
Fleece,
Microfleece, 
Jerseyreste und
Baumwolle als Buchseite.


Das Band ist mit einem Kam-Snap im Schnee befestigt und lässt sich so ganz schnell befestigen und lösen. 


Jetzt bin ich gespannt, was die anderen Mädels gezaubert haben. 
Um die 50 Teilnehmer sind in der Quiet-Book-Sew-Along-Gruppe. 

Ich grüße fröhlich in die Runde 
und freue mich über euer Feedback zu meiner ersten Seite.

Sie ist nicht perfekt,
aber perfekt ist langweilig 
und 
ich liebe sie.

Tina 
ohneSchuh


Hauptstadtmonster Startschuss



Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Seite! Echt toll!!!

    Ich glaube es werden hier noch einige Nachtschichten fällig sein, damit das Quiet Book rechtzeitig fertig wird.

    Ich freue mich jedenfalls riesig, dass du auch mitmachst!

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich freue mich riesig, dass du die Aktion machst. Ohne hätte ich es nicht gewagt.

      Das mit den Nachtschichten stimmt bestimmt. Aber unterm Weihnachtsbaum ist das Licht meistens gedimmt, da sieht man die Augenringe nicht ;)

      Liebste Grüße an die Frau Lieblingsstadtmonster ☺️

      Löschen