Seiten

Sonntag, 14. September 2014

Aus dem letzten Jahrhundert - Upcycling

Guten Morgen, ihr Lieben!

Alte Sweatshirts, wie auf diesem Bild, können bei uns nicht einfach so entsorgt werden. Denn irgendwie hängt ein Stückchen Leben dran. Und außerdem: "Das ist ein Chiemsee - wo Chiemsee noch richtig was wert war" Zitat mein Mann ;)


Aus diesem Grund durfte ich ihn zerschneiden und für unseren Sohnemann etwas draus machen. So haben wir nochmal eine ganz besondere Freude an dem alten Sweatshirt, aus dem Jahre 1994/1995.


Entstanden sind eine Oversize-Beanie, eine Miniacedia von Erbsünde und eine Hose aus der Ottobre 2/2014. 


Perfekt, zum Rumtollen an kühlen Tagen.


Mein Mann war begeistert und hofft, dass wenn es für unseren Zwerg zu klein ist, ich für ihn wieder etwas daraus machen kann :)


Das wäre dann definitive eine Herausforderung, wie ich sie liebe.



Euch allen einen schönen und kreativen Tag!


Eure Tina
von
ohneSchuh

Kommentare:

  1. Wir sollten doch im Blog kommentieren? ;) von deinem upcycling hab ich bei der reha schon geschwärmt. :) der Timo würde sich sicher über eine beanie freuen ;)
    alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles richtig gemacht. Schön, dass dir das neue alte Sweatshirt gefällt.

      Löschen
  2. Ich finde dieses Outfit einfach super von Kopf bis Fuß. Wie man an dem Plantschbild sehen kann, ist es auch super alltagstauglich. Gespannt bin ich auf das Ergebnis, wenn P. das "Teil" wieder zurück bekommt. ;)
    exsteinchen

    AntwortenLöschen